Die Ausbildung

Schüler werden in 12 Einheiten à 45 Min. zu einem kulturellen Paten ausgebildet. 

Während dieser Ausbildung erlernen die Schüler viele verschiedene Aspekte kennen. 
Hier geht es um die Auseinandersetzung mit verschiedenen Bausteinen: Kultur und Vorurteile, >>Typisch deutsch!<< , Mimik, Gestik, Körpersprache sowie den KuPa Ehrenkodex.


Denn wenn ich möchte, dass sich etwas ändert, muss ich es selbst auch vorleben.


Die Schüler werden interkulturell sensibilisiert. Anhand von einer Mischung aus Theorie und Praxis erlernen sie verschiedene Methoden kennen, wie schnell Missverständnisse entstehen können und wie man interveniert.

Kontakt                 Weiter